IBmay

Firma ALSICAL Großdubrau investiert in den Brandschutz

ALSICAL Hüttenwerkstechnik GmbH ein Partner der Stahlindustrie

Mit der Errichtung des neuen Sprühturms entsteht eine der modernsten Produktionsanlagen zur Granulatproduktion in Europa.

Auf Grund der technischen Ausstattung der Produktionshallen stand die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen des Brandschutzes für die Firma ALSICAL stets als höchste Priorität.

Mit der Erstellung des objektbezogenen Brandschutznachweises bestand für uns als Brandschutzplaner als erstes die Aufgabe, die in den 1980-ziger Jahren errichteten Produktionshallen auf Übereinstimmung mit unseren heutigen materiellen Anforderungen an die zu verwendenen Baustoffe zu überprüfen.

Die Produktionshallen bestehen aus Typenelementen des DDR-Bausystems "EMZG" - eingeschossige Mehrzweckgebäude.

Die genehmigungsfähige Planung des Brandschutzes der Bestandsgebäude gelang uns mit der Anwendung der aktuellen Muster-Industriebaurichtlinie Juli 2014 und dem rechnischen Nachweis nach DIN 1823-1 "Baulicher Brandschutz im Industriebau".

Zurück