IBmay

„Chróšćan kołć“ Kindertagesstätte Crostwitz - Architektur und Brandschutz

Realität von Brandschutz und moderner Architektur

In 01920 Crostwitz/Chrósćicy wurde am 02. Oktober 2016 der Neubau der Kindertagesstätte eröffnet.

Dieser erhielt den Namen „Chróšćan kołć“- Bienenstock.

Er gibt Raum für 82 Kinder einschließlich einer Kindergrippe.

Es gelang die Umsetzung einer anspruchsvollen Architektur mit der funktionellen Strukturierung der Nutzflächen für einen Kindergarten und einer Kindergrippe bei gleichzeitiger Erfüllung aller den heutigen Stand entsprechenden Brandschutzanforderungen.

Mit der Anwendung des Abweichungsparagraphen der Sächsischen Bauordnung kommt der Bienenstock auch ohne den sogenannten "notwendigen Flur" als Flucht- und Rettungsweg in einem Ernstfall aus. Die inneren Wege des Bienenstocks wurden zu einer vor Wind und Wetter schützenden Halle und können großzügig für das tägliche Spiel, die Garderobe,  Kinderveranstaltungen und Ausstellungen der Kinderexponate genutzt werden.

Zurück